All for Joomla All for Webmasters

Dass Züge pünktlich kommen oder abfahren, ist etwas, dass man erst glaubt, wenn man es selbst erlebt.
Historisch gesehen ist eine Zugverbindung auch die Lebensader einer jeden sich entwickelnden oder entwickelten Stadt. Deswegen werden stark frequentierte und damit wichtige Strecken oft modernisiert, um z.B. die Fahrzeit zu verkürzen.

Eben diese Modernisierung ist auch passiert auf der Strecke zwischen Lodz, der drittgrößten Stadt Polens und der Hauptstadt Warschau. Über zehn Jahre hat die PKP (Polskie Koleje Państwowe / dt. polnische Staatsbahnen) die Strecke modernisiert, weil diese Verbindung eine stark frequentierte Pendlerstrecke ist. Diese Arbeiten haben die Fahrzeit von etwa 100 Minuten auf 68 Minuten verkürzt. Zumindest am Papier. Und in der Werbung.

Seit der Inbetriebnahme dieser Verbindung hat allerdings die Werbung die Realität überholt. Laut ständigen Beschwerden von Passagieren entstehen während einer viertägigen Arbeitswoche insgesamt Verspätungen von etwa 163 Minuten, also der Lauflänge von James Camerons Avatar. Somit ergibt sich eine Zugverspätung von durchschnittlich mindestens 20 Minuten pro Fahrt. Das ist fast ein Drittel der geplanten gesamten Fahrtdauer.

Aber wie schon zum Anfang festgehalten, an die Pünktlichkeit einer Zugverbindung will man ohnehin nie so recht glauben. Was aber wirklich beachtlich ist an diesem Skandal, der keiner ist, ist die Rechtfertigung der PKP.

PKP rechtfertigt die Verspätungen damit, dass die Passagiere schlichtweg zu langsam ein- und aussteigen, weswegen es zu Verspätungen kommt.

Nochmals: Passagiere steigen zu langsam ein.

Also was lernen wir daraus: Fahrt nicht mit dem Zug, lasst die PKP ihre Arbeit machen, nämlich Züge und nicht Personen pünktlich an ihren Zielort zu bringen.

Das ist, als ob ein DJ sagen würde: Ich würde ja mehr Songs spielen, aber ihr tanzt zu langsam.

Unter dem Strich wird mittlerweile laut an der Sinnhaftigkeit der Umbaumaßnahmen, welche von der jetzt wiedergewählten Regierung in Polen beschlossen wurden, gezweifelt, jedoch ist die Kreativität für Erklärungen der Verantwortlichen über jeden Zweifel erhaben.

 

_________
Quellen:

http://deine.ws/1RkxKlG
http://deine.ws/21cssAM

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This